London here we come…

union_jack_fertig_4Naja, London oder die britische Küste war es nicht, aber bei dem Anblick von Meer und Weite muss man doch Fernweh bekommen, oder?

Gerade richtig für kuschelige Abende am Strand, der Terasse, dem Balkon oder auf dem Sofa ist diese Decke – meine ganz eigene Kuscheldecke.

union_jack_fertig_1Nach einem Vorbild von hier habe ich jetzt seit Anfang März an dieser Decke rumgebastelt und genäht. Viel Kopfzerbrechen, Rechnerei, Recherchieren, Fluchen und Schimpfen haben dabei in unser Zuhause Einzug gefunden, bevor ich zufrieden war.

union_jack_fertig_3Ganz dem berühmten „Union Jack“ entspricht die Decke zwar nicht – verrechnet eben… Trotzdem liebe ich sie. Als „Back“ habe ich eine Mikrofaser-Kuscheldecke verwendet – sehr kompliziert zu nähen, da sie sich ständig verzog und Falten warf.

Aber das Endergebnis hat sich wirklich gelohnt und seit etwa einer Woche verbringt sie die Fernseh-Abende mit mir.

union_jack_fertig_2Und da die Decke ganz allein „Meins“ ist, zeige ich sie heute bei RUMS (=Rund ums Weib), wo ich heute das erste Mal teilnehme.

Himmelfahrtskommando-Sew-Along-Teil 2: Der Schlachtplan

Himmelfahrtskommando-V4-ButtonPläne entwerfen ist immer einfach, an der Umsetzung hapert es ja meist.
Deshalb präsentiere ich heute meinen Plan für das Himmelfahrtskommando (nähen eines Frühlings-/Sommer-Oufits, initiiert von Steffi und Alexandra). Nach Diskussionen mit Sjoe haben wir uns entschlossen, dass ich doch AUCH ein Kleid nähen könnte.

„Auch“ kann in diesem Zusammenhang mehrere Bedeutungen haben:
– genauso, wie viele andere Mädels es tun
– zusätzlich zur Jacke, die ich eigentlich vor hatte zu nähen

Ich habe mich für Zweiteres entschieden.

himmelfahrtskommando_schnittmustersuche_4Soweit also zum Plan. Aus meinem Post von letzter Woche soll es die Jacke Nummer 2 werden – wobei ein längerer Frühlingsmantel so nach einer Woche Bedenkzeit auch immer interessanter wird. Beim Kleid habe ich mir etwas Neues gegönnt, ich habe Schnittmuster 2022 und 2012 von Onion gekauft. Auf vielen Blogs habe ich diese Kleider bewundert – und es wird definitiv eines von beiden bis Christi Himmelfahrt genäht. Nur welches? Und welcher Stoff – welche Farbe?

Für die Jacke denke ich an lila oder petrol-farbenen Jersey von schwerer Qualität (irgendwie hänge ich immer mindestens 1-2 Saisons mit Farben hinterher), das Kleid dann passend dazu, je nachdem, wie ich mich entscheide.

Die anderen Teilnehmer des Sew-Alongs treffen sich heute hier. Ich suche dann mal weiter Inspirationen.

 

Angetreten, Stillgestanden!

Himmelfahrtskommando-V4-ButtonWie lange habe ich nach dem Wintermantel/-kleid-Sew-Along auf eine neue Gemeinschafts-Näherei gewartet, bei der ich mitmischen könnte – und dann hätte ich sie doch glatt verpasst!

Heute früh las ich zufällig bei der Pre-Frühstücks-Blogrunde die Rekrutierungsnachrichten. Gesucht wurden Freiwillige für ein Himmelfahrtskommando – Nähen für das Frühjahr/den Sommer, aber zack-zack! Innerhalb von 6 Wochen werden die Rekruten zur Höchstform gedrillt und halten am Ende, wenn sie nicht unterwegs schlapp machen, das zentrale Outfit für die Gaderobe der warmen Tage in Händen.

Noch bin ich unschlüssig. Die Rekrutierungsunterlagen liegen hier, sind unterschrieben, aber noch nicht vollständig ausgefüllt. Es fehlt ein Kreuzchen im wichtigsten Feld – Der Auftrag!

Ich habe mir heute viele Gedanken gemacht, was ich nähen könnte. Ich denke, es wird auf ein Oberteil hinauslaufe, eine Jacke oder einen Mantel.

himmelfahrtskommando_schnittmustersuche_11.) Ich bin eher der legere Typ, trage sehr gerne Sweatjacken. Da würde sich z.b. Pellworm von farbenmix anbieten oder Modell Nr. 6 aus Ottobre 5/2011. Tatsächlich hatte ich bereits vor ein paar Wochen nach Anleitungen für College-Jacken geguckt, das wäre nämlich auch mal cool 😉 Dabei stelle ich mir gemütliche BBQ-Runden mit Freunden im heimischen Garten vor.

himmelfahrtskommando_schnittmustersuche_22.) Oder machen wir es etwas eleganter (spießiger?) und nehmen wir das Modell 12 aus der neuesten Ottobre? Da sehe ich mich eher mit weit schwingendem Rock auf einer Picknickdecke mit meinen Liebsten im Park.

himmelfahrtskommando_schnittmustersuche_33. ) Oder mache ich mir sehr viel Mühe und versuche mich an einem „richtigen“ Blazer (Nr. 5 aus Ottobre 5/2012)? Nur zu welchen Gelegenheiten trage ich so ein Schmuckstück?

4.) Oder komme ich zurück auf einen Mantel – beim Wintermantel-Sew-Along hatte ich ja schon Johanna von Farbenmix und auch den Parka von firstloungeberlin in der engeren Auswahl, vielleicht könnten wir diese Schläfer erwecken?

5.) etwas ganz anderes?? Eine Jacke im military-Style wäre ja auch dem Thema angemessen 😉

Ich dreh jetzt erstmal meine Runde durch die Blogs – äh, führe einen Informationsaustausch mit den anderen Eingezogenen durch –  und vielleicht kommen mir ja noch ganz andere tolle Ideen… Oder habt ihr noch Vorschläge?

Positiv und Negativ

2013-02-19 20.11.08Wenn ich in verschiedenen Blogs oder in privat getauschten Fotos die süßen Kleidchen sehe, die man für kleide Mädels nähen kann, bin ich doch immer etwas wehmütig, dass die in unserem Haushalt so wenig gefragt sind. Doch hin und wieder fragt eine Freundin nach einer Kleinigkeit für ihre Tochter.2013-02-19 20.11.32

Letztens war es wieder soweit und ich habe eine Feli von Fräulein Rosa für sie nähen dürfen – bzw. zwei. Denn aus 2 x 1m Jersey kann man ganz locker zwei Ballon-Tuniken nähen. Positiv und Negativ sozusagen.

Fleißarbeit

 

uk-decke_1Als ich vor einigen Wochen auf diese Anleitung für Patchworkdecken gestoßen bin, war die Idee in meinem Kopf schon geboren: Eine Decke diesmal nur für mich. Ganz besonders muss sie werden, natürlich. Und ruhig diesmal auch etwas anspruchsvoller als die Decken der Jungs.

uk-decke_2Deshalb schneide ich seit einigen Tagen Stoffquadrate von 10 x 10 cm. Mittlerweile müssten es über 200 Quadrate sein.

In Rot- und Blau-Tönen.


Alle, die mich gut kennen, können sich anhand der Bilder schon denken, wie genau diese Decke aussehen wird. Alle anderen sollten hier einmal schauen… Ist das nicht irre toll? Ich halte Euch über die Fortschritte auf dem Laufenden.