Weihnachtskleid-Sew-Along 2012: Teil 2 – Jetzt gehts los!

Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu.

Der Stoff, den ich für das Kleid ausgesucht habe, ist nicht von so schwerer Qualität, wie ich dachte. Und hat auch kein Schnörkel-Muster, sondern Blumen aufgedruckt. Wie einen die Erinnerung doch trügen kann.

Dann dachte ich: „Gehste doch Samstag nach der Arbeit mal beim Nähladen vorbei und guckst dort mal nach Alternativen.“. Wollte ich nicht eigentlich kein Geld ausgeben? Hab ich auch nicht – dank Überstunden kam ich erst nach Geschäftsschluss dort vorbei.

Also, was meint ihr? Eignet sich dieser Stoff in dünner Viskose(?)-Qualität für das Eva-Dress? Oder doch lieber nochmal weiter schauen? Und vor allem, ist es festlich genug für Weihnachten, mit diesen Blumen? Von der Menge her könnte es klappen, nachgemessen hab ich allerdings noch nicht.

Außerdem, wie löst ihr das Problem mit dem Zusammenkleben des Schnittmusters bei online-Schnittmustern? Ich bin ja fast versucht, das Schnittmuster in Größe A0 durch einen Copyshop ausdrucken zu lassen… Habt ihr einen ultimativen Tipp?

Die anderen fleißigen Näherinnen findet ihr hier.

EDIT 22 Uhr: Vielen Dank für eure Kommentare! Viele teilen meine Bedenken bezüglich des Stoffes. Der Wärmeaspekt ist mir nicht ganz so wichtig, da ich das Kleid eh nur im Haus tragen werde. Das Muster ist mir für Weihnachten (und für das Kleid)  allerdings auch nicht so ganz recht. Ich könnte mir daraus ein schönes, sommerliches Wasserfalltop vorstellen.

17 Kommentare

  1. Also von der Qualität funktioniert das Eve-Dress-Kleidchen sicher – laut Beschreibung sollen es ja weiche, fließende Stoffe sein und ohne Stretch müßte halt seitlich ein RV eingenäht werden. Die Frage wäre nur, ob Du eher zu den Frostbeueln gehörst oder ob Dir mit Jäckchen warm genug ist.
    Die Bluemn kann man ja auch als Eisblumen oder Christrosen deklarieren – winterlich schwarz/weiß sind sie ja!

  2. Ein Copyshop halte ich auch jedes Mal für eine gute Alternative. Aus Geduld-Mangel klebe ich dann aber doch meist selbst.
    Das Muster finde ich schön, dann ist dein Kleid wenigstens nicht nur Weihnachts-tauglich!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

  3. hm, erst dachte ich, SO ein Muster für ein Eva-Kleid?
    aber irgendwie kann ich es mir doch vorstellen, vor allem ist es dann, wie BuxSen schon sagt, nicht NUR weihnachtlich!

    allerdings finde ich es total schade, dass ich mich für das Burda-Teil entschieden habe (und das war echt schwer, weil ich so gern wieder mit dir genäht und gejammert hätte), aber natürlich werde ich die Sache im Blick behalten und vielleicht ist es ja auch cool, fremdzujammern 😉

    auf die Idee mit dem CopyShop bin ich irgendwie noch nie gekommen… warum eigentlich?

    GLG und einen schönen ersten Advent!

    sjoe

  4. Witzig, definitv auch ein Stoffladen meiner Wahl :-))
    Den Stoff finde ich sehr hübsch, allerdings ist der „Wärmeaspekt“ ein echtes Argument…
    LG Christina

  5. Also ich finde des Stoff sehr schoen und den Schnitt, den du dir ausgesucht hast auch! Grundsaetzlich kann ich mir auch beides zusammen vorstellen – ob die Stoffqualitaet dafuer in Ordnung ist, kann ich dir dank mangelndem Fachwissen auch nicht sagen 🙁 Allerdings finde ich, dass der Stoff fuer dich eigentlich als gesamtes Kleid zu hell ist … als Rock mit ner dunklen Bluse zum Beispiel koennte ich mir das an dir vorstellen … aber so fuer Weihnachten als Gesamtteil eher nicht. Irgendwie faende ich da was dunkleres mit nem schoenen dezenten Muster passender. Sorry 🙁
    Und ich bastel und frickel auch immer mit online-Schnittmustern rum … aber die Idee mit dem Copyshop finde ich super!

    • Stimmt… ich bin ja eher der „helle“ Typ, an sowas hab ich noch garnicht gedacht – danke!
      Ich glaube aber eher, dass der Stoff für ein Oberteil besser wäre als für einen Rock… Aber ich werde mal drüber nachdenken 😉

  6. Ich finde den Stoff für ein Kleid für Weihnachten oder für die Jahreszeit nicht so passend, sorry. Für nen Sommerrock ok. Was dunkleres fände ich jetzt auch besser. Ich persönlich mag ja so Viskosestoff gar nicht so gerne, weil der doch jedes Pfündchen zuviel (bei mir natürlich) abzeichnet, das wären meine Bedenken bei so einem Schnitt.

  7. Ich finde sowohl den Stoff als auch den Schnitt toll. In Kombination erscheint es mir persönlich sehr sommerlich. Aber vielleicht kannst du das Kleid ja mit etwas Farbe weihnachtlicher gestalten? Wie wäre es z.B. mit einem roten Cardigan und passenden Accessoires?
    Auf das Kleben habe ich auch keine Lust, deshalb vermeide ich Download Schnitte. Aber der Copy Shop ist doch sicher eine gute Alternative, darauf bin ich noch gar nicht gekommen…

    LG,
    Steffi

    • Ja, ich finde deshalb ja auch Zeitschriften toll – auch wenn man vieles darin nicht braucht. Der große Vorteil ist, dass man nichts abpausen muss…

  8. Ich finde auch, dass das Blumenmuster aufgrund der Farbgebung gerade noch als weihnachtlich durchgeht 🙂
    Den Kältefaktor wirst Du aber selbst entscheiden müssen – Jäckchen, dicke Strumpfhose, reicht das im Zweifel?

  9. Kann den Stoff gerade nicht fühlen 🙂
    aber warum soll der nicht gehen…
    Die Schnitte, die ich bis jetzt ausgedruckt und geklebt habe, waren nicht so riesig und deshalb auch nicht so schlimm. Bestimmt ist das Ausdrucken im Copyshop auch nicht gerade billig…

    LG Judy

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.