Tamino – die Hose für jeden Tag

PS. Dieser Blogpost hat mich einige graue Haare gekostet. Spinnt WordPress bei Euch auch seit Tagen?

Vor einigen Tagen, die mir wie viele Wochen vorkommen, durfte ich wieder bei Jane von timtomdesign Probenähen.

Diesmal handelt es sich um einen neuen Hosenschnitt, Tamino. Dieser ist für größere Kinder gedacht, die keine Windeln mehr tragen und geht von Größe 86 bis 152. (Für die kleineren Kinder gibt es wie hier schonmal gezeigt den Schnitt „Tino„).

Ich habe für meine beiden Jungs Hosen genäht, obwohl der Kleine noch nicht trocken ist. Hier zeige ich noch eine frühe Version des Schnittes, im Verlauf wurde noch eine ganze Menge geändert. Vor allem wurde das Hosenteil etwas verschmälert, so dass ich nicht sicher bin, ob der aktuelle Schnitt für meinen Kleinen passen würde.

Aber jetzt lasse ich mal Fotos sprechen (diesmal übrigens von meinem Vater geschossen).

Hier zunächst der Große. Das Shirt ist in die Hose gesteckt bei großem Bauchbündchen, deshalb wirkt das Ganze etwas merkwürdig, aber sie passt sehr gut (und schwarz ist schwer zu fotografieren).

tamino_03tamino_01tamino_02

Der Kleine musste natürlich auch eine kurze Hose bekommen. Man sieht, wie gut der Windelpopo hier noch in die Hose passt, das ist in späteren Versionen deutlich geändert worden.

tamino_07tamino_06
tamino_05

Und zu guter letzt eine weitere Version des Schnittmusters, das dem endgültigen schon etwas eher entspricht – diesmal als lange Hose für den Großen:

tamino_10 tamino_09tamino_08

 

Das Schnittmuster Tamino gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.