2016 – eine neue Decke – ein neues Projekt – eine neue Methode

20160207_211628Seit 3 Jahren mache ich nun bei dem Decken-Jahresprojekt mit.

Angefangen hat alles 2014, als gemeinschaftlich eine Patchworkdecke GENÄHT wurde.
2015 wurde eine Häkeldecke angefertigt – und ich habe damit HÄKELN gelernt. Was lag jetzt näher, als 2016 eine dritte Methode des Handarbeitens auszuprobieren?

Da ich dieses Jahr wieder angefangen habe zu arbeiten, ist die Zeit zu knapp, um etwas Neues auszuprobieren – auch wenn z.B. Knooking mich insgesamt schon sehr reizen würde. Trotzdem möchte ich auf Nummer sicher gehen… und werde stricken.

20160207_211716Ich stricke unglaublich gerne, wenn auch nicht gut. Ich bin sehr langsam  – vor allem bei linken Maschen… Wen wundert es, dass ich die Strickdecken meiner Kinder (mit denen wir sie als Neugeborene auch gepuckt haben) Kraus-rechts gestrickt habe?

Ich habe mich, damit ich das Projekt auch mal zwischendurch mitnehmen kann – für eine Patchworkdecke entschieden. Es werden Quadrate von 22-25cm Kantenlänge gestrickt. Dafür habe ich mir eine Anleitung aus dem www herausgesucht. Anders als in der Vorlage, werde ich jedoch nicht einfarbig bleiben, sondern graue Quadrate mit rosa/lila/beere mischen. Ich hoffe, ich bleibe diesmal dran!

20160207_211703Wolle wird übrigens wieder Corsofino von online sein. Die hat mir bei der letzten Decke schon so gut gefallen!

Die Link-Runde ist wieder bei Herzensüß versammelt! Ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.