Dinder-Duchen…

(sprich: Kinder-Kuchen) ist derzeit der Hit bei uns. Gab es am Sonntag zum Kindergeburtstag und da wir noch reichlich Reste übrig waren, können wir auch noch heute den kleinen Stöppke mit seinen Muffins glücklich machen. (Ich frage mich schon, wann er morgens als erstes „Dinder-Duchen haben … *Pause* … bitte!“ sagen wird.)

Das sind schwarz-weiß-Muffins, das Rezept benutze ich auch für Marmorkuchen. Für die Kinder sind jedoch – finde ich – Muffins besser zum selbst essen. Mal eben auf die Hand und schwups, weg sind sie.

Unser Kleiner isst übrigens am Liebsten den dunklen Teil des Kuchens 🙂

Wer das Rezept möchte, einfach bei mir melden. Aber das Internet ist ja voll von Marmorkuchen-Rezepten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.